Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung

Kinder entdecken die Welt. Angespornt von ihrer Neugier. Aufmerksam begleitet von uns.

 

Mit dem Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung liegt in der Schweiz seit 2012 erstmals ein Referenzdokument zu den Bedürfnissen und Rechten des Kleinkindes vor. Das Dokument ist konsequent aus Sicht des Kindes verfasst und bietet die Grundlage, um im Frühbereich kindgerecht und wirksam zu handeln.

 

Detaillierte Information sind unter www.netzwerk-kinderbetreuung.ch/de/innovation/orientierungsrahmen zu entnehmen.

 

Hier können die Dokumente ebenfalls heruntergeladen werden:

  


Ein Appell für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung

 

Die Schweizerische UNESCO-Kommission und das Netzwerk Kinderbetreuung sind gemeinsame Herausgeber des Appells, der im Rahmen des Projekts Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung entstanden ist. Das Büchlein liefert kurze Fakten und Hintergrundwissen, definiert den Handlungsbedarf und zeigt auf, wo heute einzelne Elemente bereits erfolgreich umgesetzt werden.

 

Der Appell für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung kann hier heruntergeladen werden. Weitere Informationen unter: http://www.netzwerk-kinderbetreuung.ch/de/innovation/appell/


Broschüre zum Thema Qualitätskriterien in der Sprachförderung

 

Der Qualitätsleitfaden "Sprachförderung in Spielgruppen und Kindertageseinrichtungen" ist im Rahmen eines Projektes an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz und unter Mitarbeit von Expertinnen und Experten aus Bildungspolitik und Praxis der beteiligten Kantone Basel-Stadt, Solothurn und Aargau entstanden.

 

Die Broschüre und ein Plakat können als PDF heruntergeladen werden


"Nashorner haben ein Horn"

 

Dieses Zitat stammt von einem dreijährigen Jungen und bildet gleichzeitig den Titel eines neuen Praxisbuchs zur Sprachförderung in Spielgruppen und Kindertageseinrichtungen. Das Praxisbuch wurde im Auftrag des Bildungsraums Nordwestschweiz von der Pädagogischen Hochschule FHNW erarbeitet.

 

Communiqué "Nashorner haben ein Horn"  (externes Dokument)


40 Kurzfilme über frühkindliches Lernen im Alltag

 

Das Projekt "Lerngelegenheiten für Kinder bis 4" der Bildungsdirektion Kanton Zürich umfasst 40 Kurzfilme. Es will Eltern und weiteren Bezugspersonen zeigen, welche wertvollen Gelegenheiten zum Lernen der Alltag bietet und wie wichtig es ist, dass Kinder sie nutzen können.

Die Filme führen vor Augen, dass Erleben, Entdecken, Spielen und Lernen für Kleinkinder eine Einheit bilden. Und sie wollen veranschaulichen, welche Erfahrungen für Kinder in den ersten vier Lebensjahren wichtig sind.

 

Alle Kurzfilme sind unter www.kinder-4.ch frei zugänglich.