Maskentragen in der Spielgruppe

 

Der Bundesrat hat am 28.10. aufgrund der stark gestiegenen Fallzahlen neue Massnahmen erlassen. Auch die Maskenpflicht am Arbeitsplatz drinnen und im öffentlichen Raum, wenn Abstandhalten nicht möglich ist, sind neu verkündet worden.

 

Vor diesem Hintergrund gibt der SSLV die Massnahmen des Bund weiter und empfiehlt das Tragen einer zertifizierten Hygienemaske (Nasen- und Mundschutz) sowohl in der Innen-Spielgruppe, als auch in der Wald-/Natur-/Bauernhof-Spielgruppe gemäss den Empfehlungen zum Tragen von Hygienemasken (Nasen- und Mundschutz).

 

Falls die Umsetzung der Empfehlungen in deiner Spielgruppe zu kompliziert ist, kannst du von dir aus die Maske auch permanent aufbehalten. Dies gilt auch besonders zum Schutz der Mitarbeitenden, wenn zu zweit oder in einem Team gearbeitet wird.

Stärkere Massnahmen als Bund oder Kanton vorgeben, liegen in der Entscheidungs-kompetenz eines jeden Arbeitgebers. 

 

Kinder unter 12 Jahren sind weiterhin von der Pflicht des Maskentragens ausgenommen.

 

Der SSLV hat zum Tragen der Maske eine Stellungnahme verfasst, die auf wichtige Begleitmassnahmen hinweist.

 

Zertifizierte Hygienemasken sind im Detailhandel oder im Internet erhältlich. Ausführliche Informationen zum Maskentragen findest du beim BAG unter:  Neues Coronavirus: Masken


Wie vermehrte Anfragen von Spielgruppenleitenden zeigen, wirft die freiwillige Wiederöffnung von Spielgruppen noch Fragen auf. Wir hoffen, mit diesen Informationen und dem beiliegenden Schreiben etwas mehr Klarheit zu schaffen.

 

Allgemeines zur Wiederöffnung von Spielgruppen


Im Rahmen der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus stellen sich auch für Spielgruppen verschiedene Fragen. Die Fachstelle Alter und Familie des Kanton Aargau geht mit ihrem Schreiben auf die Themen „Zeitpunkt der Wiedereröffnung“ und „Hinweise zu den Möglichkeiten für finanzielle Hilfe“ ein.

 

Schreiben DGS Kanton Aargau


Empfehlung für den Spielgruppenbetrieb

 

Der Verein Spielgruppen Aargau nimmt im nachfolgenden Schreiben Stellung zu den Informationen für Spielgruppen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

 

- Stellungnahme Verein Spielgruppen Aargau

 

Das Departement Gesundheit und Soziales hat nun ein Merkblatt Coronavirus für Kindetagesstätten, Tagesfamilien und weiteren Institutionen zur Kinderbetreuung publiziert. Darin steht explizit, dass Spielgruppen nicht zu diesen Institutionen zählen.

 

- Neues Merkblatt Coronavirus KiTa und Tagesfamilien


Hinweise zum Thema Coronavirus

 

Den Informationen (aktuellste Medienmitteilung) der Staatskanzlei ist die Regelung für die Schulen und Kitas sowie Tagesstrukturen zu entnehmen. Leider sind die Rahmenbedingungen für Spielgruppen daraus nicht ersichtlich.

 

- Corona Mitteilung Bundesrat

- Corona Schreiben an Eltern Schulschliessung Volksschule

 

Auch der SSLV meldet uns: Jeder Kanton legt eigenständig fest, wie mit Kitas und Spielgruppen verfahren wird – Schliessung wie die Schulen oder Offenhalten wie die Kitas.

 

Wir sind diesbezüglich in Abklärung mit den zuständigen Kantonsstellen im Aargau und werden sobald als möglich informieren. Bis dahin verweisen wir auf die nachstehende Plattformen. 

 

Kanton Aargau:

https://www.ag.ch/de/themen_1/coronavirus_2/coronavirus.jsp

Bund: 

https://bag-coronavirus.ch/